Der Deutsche Kinderschutzbund beabsichtigt im Stadtteil Dresden-Johannstadt ein integratives Familienzentrum zu bauen. Bis jetzt ist noch nichts geschehen.

Der Deutsche Kinderschutzbund beabsichtigt im Stadtteil Dresden Johannstadt-Nord ein integratives Familienzentrum zu bauen. Auf dem ehemaligen Gelände der Schokofabrik "Bruno Clauß" soll ein integratives Familienzentrum entstehen. Auch soll der bestehende Jugendclub "Eule" an der Marschner Straße und eine Bibliothek in die neuen Gebäude einziehen. Der Baustart war eigentlich für September 2020 geplant.

 Ehemalige Schokoladenfabrik wird integratives Familienzentrum des Kinderschutzbundes   Foto: MeiDresden.deEhemalige Schokoladenfabrik wird integratives Familienzentrum des Kinderschutzbundes Foto: MeiDresden.de

Ehemalige Schokoladenfabrik wird integratives Familienzentrum des Kinderschutzbundes   Foto: MeiDresden.deEhemalige Schokoladenfabrik wird integratives Familienzentrum des Kinderschutzbundes Foto: MeiDresden.de

Doch es gibt Probleme wie Heike Heubner von der Geschäftsführung des Kinderschutzbundes auf Nachfrage sagte: "So gibt es im Bodenbereich einige Herausforderungen, die immer wieder neue Planungserfordernisse aufgeworfen haben". Wenn all diese Dinbge geklärt sind und die Baugenehmigung erteilt wurde, soll es im Februar 2021 losgehen.

Ehemalige Schokoladenfabrik wird integratives Familienzentrum des Kinderschutzbundes   Foto: MeiDresden.deEhemalige Schokoladenfabrik wird integratives Familienzentrum des Kinderschutzbundes Foto: MeiDresden.de

Der Feed konnte nicht gefunden werden!