Sachsen. In den nächsten Tagen zeigt sich der Sommer noch einmal von seiner guten Seite mit Höchsttemperaturen zwischen 27 und 32 Grad.

Man mag es kaum glauben, aber der Hochsommer nimmt nun doch nochmal etwas an Fahrt auf. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass es sich nur um einen kurzen Zwischenspurt handelt, bevor er im Laufe der kommenden Woche schon wieder abrupt ausgebremst wird. Verantwortlich für das Sommercomeback zeichnet sich Hoch ELFI über dem östlichen Mitteleuropa. Im Laufe der kommenden Woche deutet sich mit einem kräftigeren Tief und einer entsprechend auch etwas "agileren" Kaltfront auch im Süden das jähe Ende des Hochsommerwetters an.

"ELFI" beschert und zum Wochenende Grillwetter ©MeiDresden.de /Mike Schiller"ELFI" beschert und zum Wochenende Grillwetter ©MeiDresden.de /Mike Schiller

Am Freitag anfangs heiter, im Tagesverlauf vorübergehend zunehmende Bewölkung, trocken. Temperaturanstieg auf 29 bis 32, im Bergland auf 24 bis 29 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Samstag anfangs stark, später meist nur noch locker bewölkt, meist trocken. Temperaturrückgang auf 18 bis 13 Grad. Schwachwindig.

Am Samstag Mix aus Sonne und Quellwolken, niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 24 und 28 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt. Temperaturrückgang auf 16 bis 11 Grad. Schwachwindig.

Am Sonntag teils wolkig, teils heiter, niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen 24 bis 27, im Bergland 20 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger, tagsüber leicht böiger Südwestwind.In der Nacht zum Montag wechselnd bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 16 bis 12 Grad. Schwacher Westwind.

Quelle: DWD