Sachsen/Dresden. Die nächsten Tage wird sich am Wetter kaum etwas ändern. Es bleibt bei frostigen Temperaturen. Es soll dabei niederschlagsfrei bleiben.

Am Sonntag nach örtlicher Dunst- und Nebelauflösung tagsüber locker bewölkt, niederschlagsfrei. Maximal -3 bis 0, im Bergland -5 bis -2 Grad. Schwacher Westwind.
In der Nacht zum Montag gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen -6 und -9, im Bergland über Schnee bis -13 Grad. Schwachwindig.

Mit frostigen Temperaturen und stellenweise Schnee in die neue Woche   Foto: MeiDresden.de/Mike SchillerMit frostigen Temperaturen und stellenweise Schnee in die neue Woche Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Am Montag anfangs heiter, im Tagesverlauf von Westen aufziehende Bewölkung und wechselnd bewölkt, niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen -4 bis -1, im Bergland -5 bis -2 Grad. Schwacher Wind aus Ost.In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt. Gebietsweise leichter Schneefall. Temperaturrückgang auf -1 bis -4 Grad. Schwacher Wind.

Mit frostigen Temperaturen und stellenweise Schnee in die neue Woche   Foto: MeiDresden.de/Mike SchillerMit frostigen Temperaturen und stellenweise Schnee in die neue Woche Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Am Dienstag stark bewölkt, lokal leichter Schneefall, mittags mit Ausnahme des Berglandes meist Regen. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. Tageshöchsttemperatur zwischen 1 und 3, im Bergland zwischen -3 und 0 Grad. In der Nacht zum Mittwoch bedeckt und weitere Niederschläge in Form von Schnee und teils Regen. Temperaturrückgang auf +2 bis -2 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst