Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Tschechischer Staatsbürger lässt das klauen nicht und geht ins Gefängniss

Polizeireport-Dresden.de  20.07.2017  12:20 Uhr  Dresden (ots) - Der versuchte Diebstahl einer 4er-Packung Jagdstolz im Wert von 0,99 EUR aus einer Verkaufseinrichtung im Bahnhof Dresden Neustadt brachte einen 29-Jährigen für 150 Tage ins Gefängnis. Am frühen Nachmittag des gestrigen Mittwochs, den 19.07.2017 gegen 14:50 Uhr, versuchte ein 29-jähriger Tscheche eine 4er-Packung Jagdstolz aus einer Verkaufseinrichtung im Bahnhof Dresden Neustadt zu entwenden - Kaufpreis 99 Cent.

Der Ladendetektiv war bereits auf den jungen Mann aufmerksam geworden und wollte diesen beim Verlassen des Geschäfts zur Rede stellen. Unmittelbar im Kassenbereich erkannte der 29-Jährige seine missliche Lage und versuchte die Packung los zu werden, doch zu spät. Hinzugezogene Bundespolizisten überprüften den Tschechen und stellten einen Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Leipzig fest. Der tschechische Staatsbürger war wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.500,- EUR, ersatzweise 150 Tage Freiheitsstrafe, verurteilt worden.

Es erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen versuchten Diebstahls und, da der Verurteilte die Geldstrafe nicht aufbringen konnte, die Einlieferung in die JVA Dresden.

Quelle: mBundespolizeiinspektion Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.