Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Mann roch nach Benzin und wollte sich anzünden

Polizeireport-Dresden.de  14.08.2017  15:30 Uhr - Dresden (ots) - Am Sonntagnachmittag meldete sich gegen 17:00 Uhr eine männliche Person bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof und äußerte, dass er sich verbrennen will. Der offenbar psychisch erkrankte Mann roch nach Benzin. Durch die Bundespolizisten wurde die Person festgehalten und durchsucht. Dabei fanden die Polizisten mehrere Feuerzeuge. Der 34-jährige sagte, dass er einen Rucksack mit Benzin vor der Bahnpolizeiwache abgestellt hätte.

Tatsächlich fanden die Beamten einen Rucksack mitsamt Kanister vor der Wache. Der hinzugezogene Notarzt veranlasste eine Unterbringung des irakischen Staatsangehörigen in einer Fachklinik.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.