Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Dieb in Hotel gestellt
+++ Am Samstag findet eine Großdemonstration in Dresden statt! +++ Mehr dazu hier: Zur Newsmeldung +++

Polizei-Pressemeldung  25.10.2017  14:51 Uhr - Dresdner Polizeibeamte konnten gestern einen 23-jährigen Libyer stellen, der in mehrere Hotelzimmer eingebrochen war. Am Abend hatten Mitarbeiter eines Hotels in der Dresdner Innenstadt die Polizei verständigt, da ein Unbekannter in mehrere Zimmer eingedrungen war. Alarmierte Beamte stellten vor Ort fest, dass die Türen mehrerer Zimmer offenbar aufgetreten waren. In einem dieser Räume bemerkten sie kurz darauf einen Mann.

Bei der weiteren Überprüfeng des Mannes stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Gast handelt. Vielmehr fanden die Beamten in seinem Rucksack verschiedene Gegenstände, die aus den anderen Hotelzimmern gestohlen worden waren. Der 23-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Beamte stellten vor Ort insgesamt 13 Zimmer fest, in welche der 23-Jährige eingedrungen war. Aus diesen hatte er verschiedene Kleidungsstücke, Lebensmittel sowie technische Kleingeräte gestohlen. Die Sachen verstaute er in einem ebenfalls aus einem der Zimmer gestohlenen Koffer.

Im Zuge der ersten Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Libyer offenbar weitere Straftaten begangen hatte.

In seinem Rucksack befanden sich mehrere Gegenstände, die Anfang Oktober bei mindestens drei Diebstählen in Gießen (Hessen) gestohlen worden waren.

Am gestrigen späten Nachmittag war der Mann auch in Dresden bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Er hatte in zwei Geschäften an der Prager Straße mehrere Kleidungsstücke und Schuhe im Gesamtwert von rund 220 Euro gestohlen.

Der 34-Jährige wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.