Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Gestohlener Mazda noch in Dresden gestellt – Täter festgenommen

Polizei-Pressemeldung  07.12.2017  14:33 Uhr - Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und der Polizeidirektion Dresden konnten am Donnerstagmorgen einen gestohlen Mazda CX5 noch in Dresden stellen. Der Fahrer, ein 49-jähriger polnischer Staatsbürger, wurde vorläufig festgenommen. Den Fahndern war der Mazda auf der Teplitzer Straße erstmals aufgefallen und sie folgten dem Wagen.

Dabei war die Fahrweise verdächtig. Für einen ortsansässigen Fahrer wechselte der Fahrer untypisch die Fahrspuren. Trotz einer negativen Fahndungsabfrage stoppten die Beamten das Auto am Pirnaischen Platz. Denn nur wenige Minuten zuvor war bereits der Diebstahl eines Mazda CX5 von der Berzdorfer Straße angezeigt worden. Schnell bestätigte sich der Verdacht, dass der gestoppte Mazda ebenfalls gestohlen worden war.

Foto: Polizei

Am Steuer saß ein polnischer Staatsbürger der keine Papiere zum Wagen vorweisen konnte. Der 49-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Zeitgleich suchten weitere Beamte den Halter in Dresden auf. Erst durch die Mitteilung der Polizei erfuhren die Eigentümer, dass ihr Wagen in der Nacht von der Herzberger Straße gestohlen, aber bereits wieder sichergestellt wurde. Nach Abschluss der Spurensicherung werden die Dresdner ihr Auto bald wieder zurückerhalten.

Die weiteren Ermittlungen gegen den 49-Jährigen wegen des Verdachts des Bandendiebstahls führt die Sonderkommission Kfz.

In der vergangenen Nacht wurde, wie bereits oben erwähnt, ein brauner Mazda CX5 von der Berzdorfer Straße gestohlen. Der erst fünf Monate alte Wagen hat einen Wert von rund 30.000 Euro.

 

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.