Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Afghanischer Fahrgast rastet im Zug nach Zittau aus

Polizei-Pressemeldung  01.02.2018  12:42 Uhr - Dresden / Radeberg / Zittau (ots) - Am gestrigen Abend, den 31.01.2018, gegen 18:40 Uhr kam es im Zug von Dresden nach Zittau zwischen einem Fahrgast und dem Zugbegleiter zu einem lautstarken Streit. Der junge afghanische Fahrgast stieg in Radeberg zu. Bei der sich anschließenden Fahrkartenkontrolle kam es zu einem heftigen Disput zwischen dem Schaffner und dem Fahrgast.

Die verbale Auseinandersetzung endete mit einem Fahrtausschluss für den 19-Jährigen am Haltepunkt Großhartau. Dort wurde er durch den Kundenbetreuer und den Lokführer des Zuges verwiesen.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Zur Aufklärung der Geschehnisse, die sich in der Beschreibung durch die Betroffenen grundsätzlich unterscheiden, bittet die Bundespolizei um ihre Mithilfe! Wer befand sich in dem betreffenden Zug (TRILEX 74175, Dresden-Zittau), hat den Streit beobachtet oder kann Aussagen über den Verlauf der Auseinandersetzung geben?

Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer (0351) 81 50 20 bei der Bundespolizei Dresden zu melden!

Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.