Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Lange Weile?! - Blinde Zerstörungswut am Bahnhof Heidenau

Polizei-Pressemeldung  22.02.2018  16:20 Uhr - Heidenau (ots) - In der Nacht des 18. Februar 2018 und des 22. Februar 2018  wurden die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel zu jeweils einem Sachverhalt am Bahnhof Heidenau angefordert. Eine oder mehrere bislang nicht bekannte Personen haben erneut in den Nachtstunden Scheiben von zwei Wetterschutzhäusern zerstört. Die sieben Scheiben (1360 mm x 2320 mm) waren mittels Gewalteinwirkungen davon betroffen. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht ermittelt. Bereits mitte Januar musste die Bundespolizei einen solchen Fall in Heidenau aufnehmen...

Die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Weiterhin werden Personen gesucht, welche sich in der Nachtzeit am Bahnhof Heidenau aufhielten.

Bereits mitte Januar musste die Bundespolizei einen solchen Fall in Heidenau aufnehmen... Foto. Archiv Bundespolizei

Wer Angaben zu den Gesuchten oder sachdienliche Hinweise machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 035023 676-300 zu melden. Weiterhin können Sie den kostenfreien Service der Bundespolizei unter 0800 6 888 000 nutzen oder über www.bundespolizei.de den Kontakt herstellen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.