Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Bundespolizei und Zoll durchsuchen mehrere Objekte in Heidenau und Dresden
+++ Am Samstag findet eine Großdemonstration in Dresden statt! +++ Mehr dazu hier: Zur Newsmeldung +++

Polizei-Pressemeldung  17.07.2018  14:04 Uhr - Pirna / Dresden (ots) - Nach umfangreichen Ermittlungen durchsuchten am Dienstag (17. Juli 2018) Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel mehrere Wohnungen und Geschäftsräume in Heidenau und Dresden. Neben zusätzlichen Kräften der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit (Bundespolizeidirektion Pirna) wurde die Maßnahme durch das Hauptzollamt Dresden, Finanzkontrolle Schwarzarbeit unterstützt.

Es wurden mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt, in deren Folge auch der gesuchte Hauptbeschuldigte, durch die eingesetzten Bundespolizisten, vorläufig festgenommen werden konnte.

Foto: Bundespolizei

Die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel führt seit Dezember 2017 ein Ermittlungsverfahren gegen einen 49-jährigen polnischen Staatsangehörigen, welcher im Verdacht steht, gezielt moldauische Staatsangehörige anzuwerben, entgegenzunehmen und diese der unerlaubten Arbeitsaufnahme zuzuführen. Darüber hinaus ist der 49-jährige Hauptbeschuldigte den moldauischen Staatsangehörigen dabei behilflich, sich bei den Einwohnermeldeämtern / Gewerbeämtern mit gefälschten rumänischen Identitätskarten anzumelden.

Im Rahmen der Durchsuchungen nahmen die Einsatzkräfte insgesamt Neun moldauische Staatsangehörige (24 - 43 Jahre) in Gewahrsam. Die aufenthaltsbeendenden Maßnahmen erfolgen in Zuständigkeit der Ausländerbehörde Pirna.

Der Ermittlungsdienstleiter der zuständigen Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, Sven Löschner, äußerte sich zu dem heutigen polizeilichen Erfolg:

"Schleusungen, Urkundenfälschung und illegale Beschäftigung stehen immer enger miteinander in Zusammenhang. Es zeigt sich, dass die organisierte Schleusungskriminalität häufig erst der Anfang für weitere Straftaten ist. Durch unseren heutigen Einsatz gelang es uns umfangreiches Beweismaterial sicherstellen."


Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.