Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Bundespolizei nimmt Gesuchte auf A17 fest
+++ EVG-Warnstreiks am Montagmorgen können Bahnverkehr bundesweit beeinträchtigen +++

Polizei-Pressemeldung  14.08.2018 15:30 Uhr - Pirna (ots) - Gleich drei Gesuchte nahmen die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel am Montag bei ihren Fahndungskontrollen auf der Bundesautobahn 17 fest. Für zwei der Festgenommenen ging es auf direktem Weg in die Justizvollvollzugsanstalt nach Dresden.

Gegen 08:30 Uhr überprüften die Bundespolizisten in einem grenzüberschreitenden Linienbus einen 28-jährigen Rumänen, der wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verurteilt wurde. Er verbüßt jetzt eine 20-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der JVA, da er die noch offene Geldstrafe (670,- Euro) nicht bezahlte.

Wegen Diebstahls wurde ein 30-jähriger Rumäne gesucht, den die Beamten kurz vor 11:00 Uhr kontrollierten. Der 30-Jährige konnte aber seine Reise aber fortsetzen, nachdem er die noch offene Geldstrafe (473,50 Euro) bezahlt hatte.

Ebenfalls in die JVA musste ein 27-jähriger Georgier, den die Beamten gegen 22:30 Uhr in einem grenzüberschreitenden Linienbus überprüften. Dabei stellte sich heraus, dass der 27-Jährige eine 4-monatige Freiheitsstrafe wegen Diebstahls verbüßen muss, da er sich bisher der Strafvollstreckung entzogen hatte.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.