Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Erneuter Einsatz in der Dresdner Neustadt

Polizei-Pressemeldung  23.08.2018 13:52 Uhr - Am Mittwoch hat die Polizeidirektion Dresden erneut einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Bereich der Äußeren Neustadt durchgeführt. Die Beamten kontrollierten 142 Personen. Im Ergebnis fertigten sie 16 Strafanzeigen, davon 13 wegen des Besitzes von kleinen Mengen Marihuana oder Amphetaminen.

Unter den ausschließlich männlichen Tatverdächtigen im Alter von 23 bis 41 Jahren befanden sich sechs deutsche und fünf tunesische Staatsangehörige sowie ein Libyer und ein Syrer. Nach einem Hinweis durchsuchten die Polizisten die Wohnung eines Dresdners (35) auf der Marschnerstraße. Dort fanden die Beamten unter anderen 20 Cannabispflanzen und verschiedene Utensilien zur Aufzucht von Hanfpflanzen.

Ein 33-jähriger Libyer hatte ein gestohlenes Handy dabei. Gegen ihn wird wegen des Verdachtes der Hehlerei ermittelt. Darüber hinaus wird sich eine 29 Jahre alte Deutsche wegen Beleidigung der Polizeibeamten verantworten müssen. Außerdem brachten die Beamten eine Frau (31) und zwei Männer (beide 32) in verschiedene Justizvollzugsanstalten, weil gegen sie Haftbefehle vorlagen. Insgesamt kamen 109 Bedienstete der Polizeidirektion Dresden und der Sächsischen Bereitschaftspolizei zum Einsatz

 

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.