Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Verletzten 28-Jährigen in Gewahrsam genommen

Polizei-Pressemeldung  05.09.2018 15:00 Uhr - Am Dienstagabend hat die Dresdner Polizei einen Libyer (28) in Gewahrsam genommen, der zuvor bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer verletzt worden war.  Der 28-Jährige betrat trotz eines bestehenden Hausverbots ein Café an der Bautzner Straße. Als der Eigentümer (47, türkischer Staatsangehöriger) ihn aufforderte die Räume zu verlassen, kam es zunächst in dem Café und anschließend davor zu einer Rangelei.

 

In der Folge beschädigte der Libyer die Schaufensterscheibe mit einem Klappstuhl und griff den 47-jährigen erneut an. Dieser wehrte sich mit einem Messer und verletzte den Angreifer.

Der Verletzte beruhigte sich auch nach dem Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei nicht. Er wehrte sich gegen die ärztliche Behandlung und sprang auf die Motorhaube eines geparkten Toyota, der dadurch beschädigt wurde.

Die Polizeibeamten mussten ihm schließlich Handschellen anlegen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,4 Promille. Nach Abschluss der Behandlung in einem Krankenhaus wurde der 28-Jährige ins Gewahrsam gebracht.

 

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.