Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Gleich vier mit Haftbefehl gesuchte Personen an nur einem Tag festgestellt
+++ Am Dienstag, 15. Januar 2019, werden die Sicherheitsbeschäftigten an den mitteldeutschen Flughäfen dem ver.di Aufruf folgen und ihre Arbeit niederlegen. Dresden - Streik von 3:00 bis 21:00 Uhr (Angaben ohne Gewähr) +++

Polizei-Pressemeldung  19.11.2018 13:41 Uhr - Pirna (ots) - Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel nahmen am Sonntag (18.11.2018) gleich vier Personen fest, die mit einem Haftbefehl gesucht wurden. Ein 32-jähriger Albaner wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesucht und musste noch eine offene Geldstrafe (1.288,- Euro) begleichen, bevor er seine Fahrt auf der A17 fortsetzen konnte.

Kurz darauf stellte sich bei der Kontrolle auf dem Ratsplatz "Am Heidenholz" bei einem 47-jährigen Rumänen heraus, dass dieser wegen Trunkenheit im Verkehr gesucht wurde. Auch der 47-Jährige musste noch eine offene Geldstrafe (1.785,- Euro) bezahlen, bevor er seine Reise fortsetzen konnte.

Wegen Sachbeschädigung musste ein 44-jähriger Bulgare am Sonntagnachmittag von der A17 in die JVA gebracht werden. Da er die vom Gericht auferlegte Geldstrafe nicht bezahlte, verbüßt er jetzt eine 50-tägige Ersatzfreiheitsstrafe.

Kurz vor Mitternacht hatten die Bundespolizisten bei ihren Kontrollen in Hellendorf auf der S173 nochmals Erfolg. Ein 31-jähriger Rumäne, der wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt wurde, konnte seine Fahrt aber fortsetzen, nachdem er die noch offene Geldstrafe (1.075,- Euro) beglichen hatte.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.