Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - POLI BHL: Krimineller Ungar in Haft

Polizei-Pressemeldung  07.06.2019 15:00 UhrBreitenau (ots) - Am 7. Juni 2019 kontrollierten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der Bundesautobahn 17 die Insassen eines grenzüberschreitenden Linienbusses. Bei der Überprüfung eines ungarischen Staatsangehörigen (30 Jahre) stellte sich heraus, dass der 30-Jährige mit einem nationalen Haftbefehl gesucht wird.

Der Mann hat nach einem Urteil des Landgerichts Dresden noch eine Restfreiheitsstrafe von 321 Tagen aus einer ursprünglichen Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 8 Monaten zu verbüßen. Im Juni 2016 wurde er nach Ungarn abgeschoben. Aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit in Sachsen wurde dem Mann als freizügigkeitsberechtigter Unionsbürger das Recht auf Einreise und Aufenthalt in das Bundesgebiet aberkannt.

Nach Abschluss der polizeilichen Sachbearbeitung wurde der ungarische Staatsangehörige an die Justizvollzugsanstalt Dresden überstellt. Nach Verbüßung der Haftstrafe wird er erneut nach Ungarn abgeschoben.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.