Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Schwarzfahrer mit Cannabis in der Socke im IC nach Dresden

Polizeireport-Dresden.de  19.04.2017  16:10 Uhr - Am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr bemerkte die Zugbegleiterin des IC 2047, von Leipzig nach Dresden verkehrend, dass sich  ein Fahrgast in der Zugtoilette eingeschlossen hatte und nicht auf Anfragen reagierte. Nach Erreichen des Dresdner Hauptbahnhofs verließ der mutmaßliche Schwarzfahrer dann jedoch zügig den Toilettenbereich und mischte sich unter die aussteigenden Fahrgäste, um unerkannt zu entwischen.

Nach einem Hinweis durch die Zugbegleiterin griffen die Bundespolizisten am Querbahnsteig zu. Da mindestens der Verdacht des Erschleichens von Leistungen im Raum stand, wurde die Person auf die Wache verbracht. Doch hier machten die Beamten eine weitere interessante Entdeckung. Bei der Durchsuchung des 18-Jährigen entdeckten die Bundespolizisten in seiner linken Socke eine Folie, in der Cannabis versteckt war.

Die Beamten stellten das Betäubungsmittel sicher und beanzeigten den libyschen Staatsbürger nun nicht nur wegen des Erschleichens von Leistungen, sondern auch wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.