Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - THEMA - Mit Tempo 30 und einer gesperrten Fahrspur über die Nossener Brücke
+++ Am Samstag findet eine Großdemonstration in Dresden statt! +++ Mehr dazu hier: Zur Newsmeldung +++

MeiDresden.de  19.07.2019 14:35 Uhr - (MS) - Das Dresden mit seinen Brücken ein Problem hat, dürfte bekannt sein. Das es aber so massive Probleme gibt, damit hätte keiner gerechnet. Nun ist es die Nossener Brücke, die Risse an den Schweißnähten aufweist. Das Tempolimit von 60 wollte von den rund 5000 Durchfahrten rund 1300 Fahrer nicht einhalten. Also hies es nun Tempo 30 und man denkt über eine Sperrung der rechten Spur über die Brücke oder einen Tonnenbegrenzung nach, so die Stadt auf Nachfrage.

Zur zusätzlichen Verdeutlichung der Tempo 30 wurde ein Wiederholungszeichen links neben der Fahrbahn aufgestellt, so dass nun links und rechts eine 30 steht. Beide Zeichen befinden sich an den Masten, an denen zuvor auch die Tempo 60 hingen, welche nicht übersehen wurden. In den nächsten Wochen sind weitere Geschwindigkeitsüberprüfungen auf der Nossener Brücke eingeplant, teilte die Stadt auf Nachfrage mit.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Die Tempo 30 waren mit der Hoffnung verbunden, die dynamischen Lasteinwirkungen auf das Bauwerk soweit zu reduzieren, dass sich die vorhandenen Schäden - Risse - nicht weiter ausbreiten. Diese Hoffnung wurde nicht erfüllt: Die Risse haben sich weiter vergrößert. Alternativ müssen wir über eine Tonnagebegrenzung oder die Sperrung eines Fahrstreifens entscheiden. Zum Schutz des Bauwerkes und unter Würdigung des Nutzerverhaltens - Ignoranz gegenüber Verkehrszeichen - kommen wir um die Einziehung des rechten Fahrsteifens nicht umhin. Das hierfür notwendige Verfahren ist eingeleitet worden.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Die Einziehung des Fahrstreifens werden wir vollziehen, sobald das Anhörungsverfahren abgeschlossen ist. Zum Schutz der Brücke ist das notwendig. Vermutlich werden wir noch in den Sommerferien soweit sein.


 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.